Handbuch »Bühnen­technik - Bühnen­beleuchtung«

dieter schliermann

Handbuch für Theater­meister, techn. Leiter und Veranstal­tungs­techniker

 


Aktualisierungen

DGUV 205-040 »Wiederkehrende Prüffristen im Brandschutz«

unter diesem Titel ist eine DGUV-Schrift erschienen mit umfang­reichen Excel-Listen zu Prüf- und Instand­haltungs­fristen von Brand­schutz­ein­richtungen:
• Löschanlagen
• Brandvermeidungsanlagen
• Brand­bekämpfungs­einrichtungen
• Feuer­lösch­einrichtungen
• Brand­erkennungs­anlagen
• Rauch- und Feuerschutz­abschlüsse
• Rauch- und Wärme­abzugsanlagen
• Einrichtungen zur Flucht und Rettung


DGUV-Information 201-011
»Verwendung von Arbeits-, Schutz- und Montagegerüsten«

Überarbeitete Neuauflage Januar 2023

Neues Kapitel „Auftraggebende und Planende ... "

Aufteilung der Kapitel analog zum Bauablauf
• Auftraggebende
• Gerüstersteller
• Gerüstnutzer

Für den Aufstieg auf das Gerüst ist statt einer Leiter eine Treppe nötig, wenn mehr als 5 m Aufstiegshöhe.


DGUV-Information 212-001
»Arbeiten unter Verwendung von seilunterstützten Zugangs- und Positionierungs­verfahren«

Neue Ausgabe Februar 2023


VDE 0100-560 »... Ein­rich­tun­gen für Sicher­heits­zwecke«

Überarbeitete Neuausgabe Oktober 2022

RCDs und AFDDs nicht zulässig in Stromkreisen der Sicher­heits­beleuchtung etc. (560.7.13)

Die Aktivierung der Not­beleuchtung im Bereitschafts­schaltung erfolgt nicht mehr bei Ausfall von einzelnen Endstrom­kreisen, sondern bei Ausfall eines Bereiches der all­gemeinen Beleuchtung.

Einführung von Klassen A bis F für die maximale Umschaltzeit

Einführung einer Vornorm VDE V 0100-560-1 »Vorschläge für er­gän­zen­de Fest­legungen«


DGUV-Information 208-016
»Verwendung von Leitern und Tritten«

Überarbeitete Neuauflage August 2022
Aufnahme von Teleskopleitern
Erweiterung des Leiterzubehörs
Standhöhe auf der Leiter max. 2 m, für zeitweilige Arbeiten max. 5 m
Checkliste zur Prüfung von Leitern überarbeitet
Einführung eines Piktogramms für Leitern die beruflich verwendet werden:

piktogramm berufliche Verwendung

Das "Verbot" der Mitführung von Gegenständen mit einer Wind­angriffs­fläche über 1 m² ist entfallen.

DGUV-Regel 112-199
»Benutzung von persönlichen Absturz­schutzausrüstungen zum Retten«

Überarbeitete Neuauflage Juli 2022

Neue igvw-Branchenstandards

SQP7 – Dekorationsbau
SQP8 – Brandschutz im Dekorationsbau
SQQ7 - Tonspezialist:in, Ausbildung
SQQ8 – Sachkunde zum Nachweis von Brandeigenschaften

 

Diese Schriften der Interessengemeinschaft Veranstaltungswirtschaft sind erhältlich über https://www.igvw.org/

VDE 1000
»Anforderungen an die im Bereich der Elektro­technik tätigen Personen«

Überarbeitete Neuauflage Juni 2021
• keine grundsätzlichen Änderungen
Es wurde u. a. klar­gestelt, dass in Betrieben mit nur einer Elektro­fachkraft keine zusätzliche VEFK erforderlich ist.

Elektro-Prüfungen BGV-A3

Die bisher gültige Norm VDE 071-0702 wurde wieder in zwei Teile aufgeteilt.

 

DIN EN 50678 (VDE 0701) »Allgemeines Verfahren zur Überprüfung der Wirksamkeit der Schutzmaßnahmen von Elektrogeräten nach der Reparatur«

 

DIN EN 50669 (VDE 0702) »Wiederholungsprüfung für elektrische Geräte«

 

Die Isolationswiderstandsmessung für Audio-, Video-, IT-Geräte etc. kann entfallen.

 

Der zulässige Schutzleiterwiderstand von Leitungen > 1,5 mm² wird künftig berechnet.
Grenzwert =
  (spez. Widerstand x Länge der Leitung / Querschnitt) + 0,1 Ohm

 

Die Funktionsprüfung und die Prüfung der Aufschriften sind entfallen.

 

USV, SPS und Leistungsantriebe sind nicht mehr im Anwendungs­bereich.

 

 

Übergangsfrist bis Dezember 2022

DGUV Grundsatz 315-390 (BGG-912)
»Prüfung von maschinen­technischen Arbeits­mitteln ... «

Überarbeitete Neuauflage Mai 2021
• Erleichterungen für den Tourneebetrieb
• Erleichterungen für Arbeitsmittel mit geringem Gefährdungspotenzial
• Durchführung von Prüfungen an BetrSichV angepasst

DGUV-Regel 109-017
»Betreiben von Last­aufnahme­mitteln und Anschlag­mitteln im Hebe­zeug­betrieb«

Neuerscheinung Dezember 2020

DGUV-Information 205-001
»Betrieblicher Brandschutz in der Praxis«

Überarbeitete Neuauflage Dezember 2020

DGUV-Information 205-003
»Aufgaben, Qualifikation, Ausbildung und Bestellung v. Brandschutzbeauftragten«

Überarbeitete Neuauflage Dezember 2020

DGUV-Information 203-036
»Laser-Einrichtungen für Show- und Projektionsanwendungen«

Neu erschienen Jan. 2021

SQO6 Veranstaltungsleitung

SQO6 »Auswahl, Aufgaben und Beauf­tragung einer Veranstaltungs­leitung« Nov. 2020

 

Dieser neue IGVW-Branchen­standard beschreibt die Funktion, Aufgaben und Anforderungen sowie die Beauftragung der Veranstaltungs­leitung nach VStättV.

EN 17206 »Maschinen für Bühnen ...«

DIN EN 17206 »Maschinen für Bühnen und andere Produktions­bereiche - Sicherheitstechnische Anforderungen und Prüfungen« Sept. 2020 in Kraft getreten

 

- ersetzt DIN 56950-1 »Maschinentechnische Einrichtungen«

ELL

Die Nutzlast der Bühnenmaschine wird mit ELL (entertainment load limit) bezeichnet, im Stillstand der Maschine dann mit ELL/R (entertainment load limit at rest).

Use Cases

Ausführliche Tabellen für unterschiedliche Anwendungsfälle und die dazu jeweils empfohlenen Sicherheitsfunktionen der Steuerung

SIL

Die Risikobewertung erfolgt, neben weiterhin EN ISO 13849-1, nicht mehr nach EN IEC 61508 sondern mit EN 62061.

DGUV-I-215-320
»Arbeitsmittel zum szenischen Bewegen von Personen«

Überarbeitete Neuauflage März 2020

VDE 0100-711
»... Ausstellungen, Shows und Stände«

Überarbeitete Neuauflage Juni 2020

 

Selektivität beim Einsatz von Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs) gefordert

 

RCD ≤ 300 mA am Speisepunkt für Stände etc. ist entfallen, aber für die versorgenden Stromkreise sind RCDs gefordert, die auch zum Trennen verwendet werden müssen.

 

Für vorübergehend errichtete Anlagen im Freien ist nach VDE 0100-740 weiterhin eine RCD ≤ 300 mA am Speisepunkt erforderlich.

DGUV-I-208-019
» ... fahrbare Hubarbeitsbühnen«

Redaktionell überarbeitete Neuauflage im Januar 2020

DIN 15765 »Multicore-Systeme«

Neue Ausgabe Sept. 2019
In der Leistungsklasse 3 ist die 13-A-Absicherung entfallen.
PVC-Leitungen sind nur in Sonderausführung zulässig.
H05-VV-F entspricht nicht den Anforderungen.
Unverändert zulässig: H07-RN-F oder ähnlich
Auszug aus aktueller Auflage

DGUV-I-112-198
»Benutzung von persönlichen Schutz­ausrüstungen gegen Absturz«

September 2019 neu erschienen

SQO2 -Veranstaltungsrigging-

Anforderungen an die Aufbau- und Ablauf­organisation für Rigging und andere Höhen­arbeiten in der Veranstaltungs­technik
Neuerscheinung April 2019

TRBS 1201 »Prüfungen und Kon­trol­len von Arbeits­mitteln und über­wachungs­be­dürf­tigen An­lagen«

März 2019 neu erschienen

TRBS 2121 -Absturz- überarbeitet

auch Teile 1 - 4 neu erschienen (2018/19)
Dauerhafte Arbeiten auf Leitern mit Stufen oder Plattform nur bis zu einer Standhöhe von zwei Metern, mit Standhöhe zwischen zwei und fünf Metern nur max. 2 Stunden pro Schicht.
Das Arbeiten auf Sprossenleitern ist nur noch in besonders begrün­de­ten Fällen zulässig.

- -

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x

x



Liste aller Änderungen und Druckfehlerberichtigung für alle Auflagen
dieter schliermann    irenenstraße 5    90461 nürnberg    fax 0911 - 46 33 01
   i n f o  ( a t )  s c h l i e r m a n n . d e